creative-apps

Apps mit Nutzen

Phone
+ 49 6731 892 32 92
Address

Flomborner Weg
55234 Freimersheim, Germany

Wichtiger Hinweis !

Ab dem 02.09.2021 tritt in Bayern die neue Krankenhausampel in Kraft.

FĂŒr die  restlichen BundeslĂ€nder erfolgt vermutlich die Verabschiedung durch den Bundestag erst in der KW 37.

 

Wir sind bereits an der Entwicklung eines entsprechenden Updates fĂŒr die App dran

Link zur Verordnung Bayerns :

https://www.muenchen.de/aktuell/2021/2021-08/corona-krankenhaus-ampel-3g-bayern-ffp2-clubs.html

————————————————-

Ab dem 23.08.2021 muss an folgenden Orten/EInrichtungen nachgewiesen  werden, ob man geimpft, genesen oder getestet ist:

  • Altenheime
  • KrankenhĂ€user
  • Pflegeheime
  • Friseure
  • Nagelstudios
  • Kosmetikstudios
  • Sonnenstudios* (Nur in einigen BundeslĂ€ndern)
  • Massagestudios
  • Tattoostudios
  • Fitnessstudios
  • Schwimm- und SpaßbĂ€der
  • Spielhallen und -banken
  • Clubs, Diskotheken und Ă€hnliche Einrichtungen
  • Bars
  • Restaurants
  • Hotels
  • Konzerte
  • Sportveranstaltungen
  • Kinos
  • Theater, Oper
  • Fahrschulen
  • Flugreisen

Beachtet werden muss, dass die AufzĂ€hlung nicht abschließend ist. GeschĂ€ftsinhaber oder Veranstalter sind aufgrund der geltenden Privatautonomie (Hausrecht) frei, nur Genesene oder Geimpften Eintritt zu ermöglichen. Und: Solange die 7-Tage-Inzidenz in einem Landkreis stabil unter 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern liegt, können die LĂ€nder die 3G-Regel ganz oder teilweise aussetzen.

Arbeitgeber sind weiter verpflichtet, ihren BeschÀftigten, die nicht im Homeoffice arbeiten, zwei kostenlose Testangebote pro Woche zu machen.

Hier muss kein Corona-Nachweis vorliegen

  • BĂŒchereien
  • Einzelhandel
  • Wochenmarkt
  • Gartencenter
  • Supermarkt
  • Arztpraxen
  • Psychotherapiepraxis
  • Bus und Bahn
  • Tierparks

MEHR ZUM THEMA

Mit Wirkung vom 11. Oktober an sind die sogenannten BĂŒrgertests nicht mehr kostenlos. Ungeimpfte mĂŒssen ab dann selbst ihre Tests bezahlen, wenn sie einen Nachweis benötigen. Einzige Ausnahme: Kinder und Jugendliche können sich weiterhin kostenlos testen lassen. Außerdem alle Erwachsenen, die sich aus medizinischen GrĂŒnden nicht impfen lassen können.

Um einen bestmöglichen Schutz vor einer Infektion zu gewĂ€hrleisten, gelten außerdem weiterhin die Basisschutzmaßnahmen. Dazu gehören die Grundregeln wie Abstand halten, HĂ€ndehygiene beachten, in InnenrĂ€umen Masken tragen sowie regelmĂ€ĂŸiges LĂŒften in InnenrĂ€umen.

 

  • *ausgenommen Bayern